Bei dieser Baumaßnahme lag der Schwerpunkt in der Sanierung des Erkers im Obergeschoss, bedingt durch das Alter des Gebäudes drohte dieser einzustürzen. Zwei Einzelfundamente und eine Stahlkonstruktion wurden hier erstellt um den statischen Anforderungen zu entsprechen.